Google+

Samstag, 17. Oktober 2015

[haul] Shopping bei Sephora

[haul] Shopping bei Sephora

Was einen wunderschönen Urlaub noch ein kleines bisschen schöner macht, ist Shopping. Läden und Produkte, die es nicht in Deutschland gibt, sind dann natürlich umso verlockender. Und so habe ich kürzlich einem Sephora einen kurzen Besuch abgestattet und ein paar kleine Beauty-Souvenirs mitgebracht. Ich war ehrlich gesagt etwas überrascht, dass die Produkte aus dem Bereicht der dekorativen Kosmetik der Eigenmarke von Sephora doch recht teuer waren. Irgendwie hatte ich damit nicht gerechnet. Daher habe ich mich eher bei der Pflege von Sephora umgeschaut. Die waren zwar auch nicht ganz günstig, aber davon habe ich mir dennoch mehr versprochen als von dem drölfzigtausendsten Lippenstift oder Blush. 


[haul] Shopping bei Sephora

Die Nagelfeilen (zwei Stück für 2,27 € mit Rabatt) habe ich tatsächlich deshalb gekauft, weil ich sie schlicht und ergreifend brauchte. Kurz vor Ende des Urlaubs waren meine Nägel nämlich schon wieder so lang, dass sie wieder etwas gestutzt werden mussten. 

[haul] Shopping bei Sephora

Bei dem kleinen Täschchen (4,48 € mit Rabatt) war in erster Linie die tolle Farbe das entscheidende Kaufkriterium. Erst beim Auspacken im Hotel habe ich gesehen, dass man es noch mit beiliegenden Stickern pimpen kann; aber ich glaube, dass werde ich wohl eher nicht machen.

[haul] Shopping bei Sephora

Da ich schon fast geahnt habe, dass ich nach dem Urlaub direkt mit der ersten herbstlichen Erkältungswelle konfrontiert werden würde (und so war es dann ja auch), habe ich mir das Hand-Desinfektionsgel mit Kirsch-Duft (Reisegröße für 2,32 € mit Rabatt) gekauft. In Kürze habe ich mein Desinfektionsgel von Balea aufgebraucht und dann wird dieses hier endlich zum Einsatz kommen. 

[haul] Shopping bei Sephora

Das Körper-Peeling (8,50 €) in der Variante Monoi ist mein Highlight unter den Einkäufen. Es duftet schön frisch nach Sommer und Sonne, die vielen Peelingkörnchen sind angenehm fein und verfehlen nicht ihre Wirkung. 

[haul] Shopping bei Sephora

Der Augen-Make-Up-Entferner (Reisegröße für 3,50 €) entfernt wasserfestes Augen Make Up ganz wunderbar. Bei meinen empfindlichen Augen ist es natürlich besonders wichtig, dass ich nicht ewig mit einem Wattepad auf ihnen herumreiben muss. 

[haul] Shopping bei Sephora

Das Triple action gentle makeup remover gel (Reisegröße für 3,50 €) fand ich wegen seiner Konsistenz so interessant. Es ist quasi wie ein Mizellenwasser, nur eben als Gelee. Man trägt es auf ein Wattepad auf und fährt damit über das Gesicht, um es von Make up zu befreien. Ich finde es nach ein paar Anwendungen immer noch etwas gewöhnungsbedürftig, dass das Gel ein Wattepad natürlich nicht so tränkt, wie ein flüssiges Produkt. Ich hatte aber trotzdem das Gefühl, dass es gut reinigt. Bei wasserfestem Augen Make Up funktioniert das Produkt hingegen nicht; leider ein echter Minus-Punkt. Aber zusammen mit dem Auge-Make-Up-Entferner bildet das Reinigungs-Gelee ein wunderbares Team. 

[haul] Shopping bei Sephora

Die sleeping mask (je 3,95 €) habe ich bislang noch nicht benutzt. Ich bin also nach wie vor sehr gespannt auf die beiden Varianten in Pomgranate und Lotus. 


[haul] Shopping bei Sephora


Die fiber mask (je 3,95 €) finde ich super! Sie fühlt sich auf dem Gesicht sehr frisch an und die nach dem Entfernen auf der Haut verbleibenden Produktreste pflegen diese auf sehr angenehme Weise.  


[haul] Shopping bei Sephora

Die eye mask (je 3,95 €) habe ich neulich in der Badewanne benutzt. Ich mag Tuchmasken in der Badewanne immer sehr gerne, weil ich sie dann nach einer gewissen Zeit ganz easy entfernen kann. Obwohl die Anwendung sehr angenehm war, fand ich den Effekt eher minimal bis durchschnittlich.


[haul] Shopping bei Sephora

Das kostenlose Pröbchen des Youthcleanse von Glamglow habe ich im Urlaub direkt benutzt. Nach nur einer Anwendung kann ich aber noch nicht allzu viel zu dem Produkt sagen. Schlecht schien es auf den ersten Blick aber nicht zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!