Google+

Sonntag, 20. September 2015

Hörbuch: Eine Bluse macht noch keinen Sommer - Geschichten aus dem Kleiderschrank

Hörbuch: Eine Bluse macht noch keinen Sommer - Geschichten aus dem Kleiderschrank


Mittlerweile sehe ich immer häufiger Bilder von Kerzen, Kürbissuppen und Kuschelpullis auf Instagram. Man merkt also schon ganz deutlich: Es wird Herbst. Die Tage werden kürzer und es wird langsam wieder Zeit für diese verregneten Herbsttage auf dem Sofa mit kuschliger Decke, heißem Tee und vielleicht einem schönen Hörbuch auf den Ohren.


Wie zum Beispiel "Eine Bluse macht noch keinen Sommer - Geschichten aus dem Kleiderschrank" von Guido Maria Kretschmer, bei dem ich Anfang des Sommers einfach mittendrin pausiert habe. Im Sommer bin ich schlicht und ergreifend nicht dazu gekommen, den heimischen CD-Player anzuschmeißen; da habe ich lieber in der Sonne oder (in meinem Fall wohl häufiger) im Schatten gelegen und Hörbücher übers iPhone gehört. Und da hätten wir auch wieder den Punkt, der mich in letzter Zeit leider immer häufiger bei Hörbüchern in CD-Form stört... ohne CD-Player geht's halt nicht.

Das erste Buch hatte ich in Papierform und hatte beim Lesen irgendwie immer Guidos Stimme im Ohr. Fast so, als würde er mir seine modischen Anekdoten gerade persönlich erzählen. Nun ist es bei dem Hörbuch ja irgendwie fast tatsächlich so und ich hatte es mir exakt so vorgestellt. Standen im Vorgänger noch die unterschiedlichen weiblichen Körperformen und wie man ihre Vorzüge unterstreicht im Vordergrund, geht es nun um verschiedene Kleidungsstücke. Ob Bluse oder Rock, Guido geht nicht bloß auf die Kleidungsstücke selbst und ihre Geschichte ein, sondern berichtet auch noch zu jedem von einer bemerkenswerten Begegnung mit einer Frau. Und von diesen mal heiteren, schrägen oder  nachdenklichen Geschichten scheint Guido im Laufe seines Lebens und seiner Designer-Karriere einen schier unerschöpflichen und vielseitigen Fundus angesammelt zu haben. Man merkt den Erzählungen auch dieses Mal wieder die Liebe zu Menschen (in diesem Fall halt Frauen) und Mode an, die Guido auch sonst immer ausstrahlt. Ich glaube, dass diese auch ein entscheidender Grund dafür sei dürfte, dass der Designer so bodenständig geblieben zu sein scheint und bei unglaublich vielen Menschen so beliebt ist. Und das eben über seine großartige Mode hinaus. Zurecht, wie ich finde. Als ich ihn bei der Vorstellung seiner ersten Kollektion für den Heine-Versand ganz kurz persönlich kennenlernen durfte, hat sich mein positives Bild von Guido mehr als bestätigt. Und deshalb höre ich ihm auch immer wieder zu gerne zu, wenn er von Mode und Menschen erzählt. 

Daher freue ich mich schon sehr, nun endlich auch die zweite Hälfte des Hörbuches zu hören. Ihr findet mich dann also jetzt auf dem Sofa...


Hörbuch: Eine Bluse macht noch keinen Sommer - Geschichten aus dem Kleiderschrank


Hörbuch: Eine Bluse macht noch keinen Sommer - Geschichten aus dem Kleiderschrank

Das Hörbuch und die Kopfhörer wurden mir kosten- und bedingungslos zumTesten zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!