Google+

Mittwoch, 16. April 2014

Mein erster Eindruck: w7 - in the buff

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette

Ich versuche ja immer wieder mir einzureden, dass ich keine der Naked Paletten von Urban Decay brauche. Aber als Fan von neutralen Augen-Make-Ups wäre es natürlich vollkommen unrealistisch, wenn diese auf meinem Beauty-Wunschzettel nicht ganz weit oben stünden. Die Qualität ist, das entnehme ich dem allgemeinen Konsens in der Blogger-Welt, offenbar unübertroffen und die Farben erstaunlich vielfältig dafür, dass sie alle sehr neutral sind. Doch der Preis von knapp 50,- € pro Palette hat mich bisher leider davon abgehalten, mir eine zuzulegen. Daher wurde ich sehr hellhörig, als die "in the buff - natural nudes - eye colour palette von der britischen Beautymarke w7 als heißer Dupe-Kandidat für die Naked 2 Palette gehandelt wurde. Bei nicht einmal 10,- € (inkl. Versand) via amazon musste mein Bestellfinger nicht lange überlegen und schon war die Palette auf dem Weg zu mir. Ich bin seit ein paar Tagen dabei, sie ausgiebig zu testen, möchte aber einfach schon mal meinen ersten Eindruck zu der Palette loswerden. 

Die Metall-Verpackung ist einigermaßen stabil und gefällt mir optisch sehr gut. Die Pfännchen mit den Lidschatten sind in beschichtetes Schaumgummi eingebettet. Ich habe den Verdacht, dass von dieser auch der starke, unangenehme chemische Geruch herrührt, den die Palette absondert. 
Mit dem enthaltenen Pinsel-Applikator-Duo kann ich leider nicht sonderlich viel anfangen, aber vielleicht passt ja ein anderer Pinsel in die Aussparung; das muss ich noch ausprobieren. 
Die Farbauswahl ist sehr schön, aber ich fürchte, dass die Farben leider nicht so wahnsinnig gut zu meinem Haut- bzw. Farbtyp passen. Hier muss ich aber auch erst noch die möglichen Kombinationsmöglichkeiten austesten, bevor ich mir ein endgültiges Urteil zu ihnen bilde. Ähnlich ist es auch mit der Qualität der Lidschatten. Auf den ersten Blick scheint sie recht gut zu sein (Pigmentierung, Auftrag, Haltbarkeit), wobei einige Farben schon ganz schön stark krümeln. Die Farbe "Buff", das ist der Vanille-Ton ganz links, ist so schwach, dass sie auf meiner Haut überhaupt nicht zu sehen ist. Er könnte sich aber gerade deswegen ganz gut zum Verblenden eignen. Meine Favoriten bisher sind die Farben "Camel", "Wave" und "Thunder". 
Es ist schon eine tolle Palette, keine Frage. Vielleicht liegt es aber an den sehr hoch angesetzten Erwartungen, dass ich (zumindest bis jetzt) nicht komplett aus den Latschen gehauen wurde. Dennoch bereue ich diesen Kauf natürlich kein Stück und würde die Palette nach dem jetzigen Stand auch weiterempfehlen. 

Bei Innen&Außen gibt es übrigens eine sehr schöne Übersicht über die 4 Naked Paletten von Urban Decay (mit weiteren Links). 

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette
Buff, Camel, Sand

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette
Dust, Chocolate, Topaz

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette
Earth, Storm, Silk

w7 in the buff - natural nudes - eye colour palette
Wave, Thunder, Onyx


1 Kommentar:

  1. Also ich bin ja auch im Besitzt der Palette. Bin allerdings auch nicht zu 100% zufrieden mit ihr. Zum Beispiel die erste Farbe ist kaum zu sehen und einige brökeln sehr stark. Findet du nicht auch das es das kreieren eines Looks etwas mühevoll gestaltet? Also falls sich jmd. für meine Review der Palette interessiert:

    http://captaindaquaan.wordpress.com/

    AntwortenLöschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!