Google+

Dienstag, 25. Februar 2014

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Ich hatte schon einige Lieblinge unter den bisher erhältlichen Schminkutensilien von ebelin Professional und war daher schon sehr gespannt auf die neuen Produkte (wie auch schon aus einem früheren Blogpost ersichtlich), die seit Anfang Februar nach und nach in die dm-Märkte einziehen. Die Pinsel mit synthetischem Haar konnten mich bisher zumeist in Optik, Qualität und Preis überzeugen und auch jetzt sind wieder ein paar schöne Schätze dabei. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Blenderpinsel (2,95 €)

Auf den Blenderpinsel hatte ich mich im Vorfeld schon richtig gefreut. In der Drogerie sind Pinsel dieser Art sehr selten, wenn nicht sogar gar nicht erhältlich. Der rund gebundene Pinsel ist vorne spitz zulaufend und daher gut für meine kleinen Augen geeignet. Er ist recht hart und fest, was auch ein sehr punktuelles Auftragen von Lidschatten ermöglicht. Auch das Verblenden von Lidschatten klappt damit super, aber man darf hier halt keinen fluffigen Pinsel erwarten. Der Blendepinsel soll sich auch sehr gut für das Auftragen von Concealer eignen. Überhaupt ist er gerade auch für cremige Produkte (Lidschatten oder Concealer) geeignet, weil die Haare synthetisch sind und daher cremige Produkte gut wieder an die Haut abgegeben werden. Also ich kann diesen Pinsel wirklich nur empfehlen und möchte mir auf jeden Fall noch ein oder zwei weitere Exemplare zulegen. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional


Im Vergleich zu meinem Zoeva 227 (den ich sehr schätze) ist dieser Pinsel doch deutlich spitzer, etwas fester und eben aus Kunsthaar. Ich kann jetzt spontan gar nicht sagen, welchen Pinsel ich lieber mag. Mit dem von ebelin lässt sich etwas präziser arbeiten, dafür finde ich Echthaar etwas schöner um Puder-Lidschatten aufzutragen und sanfte Übergänge zu erzielen. 


Kabuki (4,95 €)

Der Kabuki ist eher von mittlerer Größe und ganz wunderbar weich. Der kurze Griff liegt gut in der Hand. und ich liebe es, mit ihm mein Puder aufzutragen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass er einigen noch ein wenig zu weich gebunden sein könnte. Für meinen Geschmack ist er aber perfekt und ich kann ihn daher nur empfehlen. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Im Vergleicht zu dem normalen Puderpinsel von ebelin Professional hat der Kabuki deutlich mehr Haare und ist dadurch auch etwas fester. Von dem Puderpinsel war ich leider etwas enttäuscht. Er ist beim Auftragen von Puder bei mir irgendwie immer "weggerutscht", weil er einfach zu lasch ist. Ich hatte daher ein dünnes Haarband um den Ansatz der Pinselhaere des Puderpinsel gewickelt, damit er etwas mehr Widerstand bietet. Der Kabuki gefällt mir daher um Längen besser. 



Fächerpinsel (3,95 €)

Der breite Fächerpinsel ist ziemlich breit und sehr weich. Er ist toll, um heruntergefallenen Lidschatten (sog. Fallout) mit einem Wisch zu entfernen. Ich habe ihn auch schon zum Auftragen einer Gesichtsmaske verwendet, was ebenfalls wunderbar geklappt hat. Um Rouge oder Highlighter aufzutragen finde ich diesen Pinsel (zumindest für mich) aber nicht wirklich geeignet. Ich finde ihn daher schon ganz nett, würde aber auch ohne ihn gut über die Runden kommen. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

3-in-1-Augenbrauen + Wimpern-Styler (2,45 €)

Bei dem Augenbrauen + Wimpern-Styler kann ich ehrlich gesagt mit dem Kamm und der Bürste nichts anfangen. Den Pinsel finde ich dafür aber wirklich toll für das Auftragen von Puder-Produkten für die Augenbrauen. Ich werde also wohl den Deckel entsorgen und einfach nur den Pinsel benutzen. Daher kann ich quasi nur eine Ein-Drittel-Empfehlung (es ist ja ein 3-in-1-Produkt) aussprechen; kein Must-Have, aber in Ordnung. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

4-in-1-Lidschattenpinsel (3,45 €)

Der 4-in-1-Lidschattenpinsel hat einen kürzeren Griff, auf den dann die vier Aufsätze gesteckt werden. Sie lassen sich recht leicht wechseln und sitzen dennoch fest auf dem Stiel. Das System ist an sich vor allem für unterwegs schon ganz praktisch. Allerdings finde ich die Pinsel hier extrem hart, was ich nicht so angenehm finde. So richtig schlecht finde ich dieses System zwar nicht, aber empfehlen kann ich es eben auch nicht wirklich.

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Applikatoren (1,95 €)

Das 10er-Set Applikatoren ist leider überhaupt nicht mein Fall. Die Dinger sind mir eindeutig zu klein und zu weich. Sie sind so weich, dass sie mir kaum Widerstand beim Auftragen von Lidschatten bieten. Ich bekomme Lidschatten damit gerade eben so aufgetupft, aber das kleine Pad knickt mir ständig weg, wenn ich es nicht mit einem Finger fixiere. Verblenden bekomme ich damit leider gar nicht hin. Außerdem sind die Applikatoren so klein, dass ich beim Schminken ständig meine eigene Hand im Blickfeld habe. Also hierfür kann ich leider keine Empfehlung aussprechen. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Schminkhilfen (1,95 €)

Diese dünnen Pads sind dazu gedacht, sie unter dem Auge auf die Haut zu kleben (natürlich ohne Kleber, sie haften einfach so). Dabei haften sie sogar auf der bereits grundierten Haut. Dort fangen sie beim Schminken der Augen entstehende, herunterfallende Lidschattenkrümel (sog. Fallout) auf, die dann einfach zusammen mit dem Pad abgenommen werden. Außerdem kann man die Pads am Augenwinkel so auf die Haut kleben, dass man dank der entstehenden Kante ganz exakte Linien mit dem Lidschatten hinbekommen kann. Das ist zwar etwas kniffelig, funktioniert ansonsten aber sehr gut. Die Pads lassen sich ganz einfach mit Wasser reinigen und verlieren dabei auch nicht ihre Klebkraft. Von dem versprochenen Cooling-Effekt habe ich jedoch nicht wirklich viel bemerkt; kaum aufs Gesicht gelegt, ist die kühlende Wirkung auch schon wieder vorbei. 

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Die neuen Pinsel von ebelin Professional

Diese Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt. 

Kommentare:

  1. Was den Blenderpinsel angeht bin ich leider gar nicht deiner Meinung und war sehr überrascht, dass Du ihn hart und fest findest. Ich habe ihn mir neulich auch besorgt und bin super zufrieden mit ihm, für mich momentan der beste Blenderpinsel im Drogeriebereich (und besser auch als der von MAC!). Ich finde ihn wunderbar weich, fluffig aber nicht so fluffig, dass er beim Auftragen oder Verblenden der Präzision Abbruch tut. Ich habe davor den Kontur Krista Pinsel von Kosmetik Kosmo zum Verblenden benutzt (der hat eine ähnliche Form, ist aber viel größer) und finde der von ebelin ist nun eigentlich Kontur Krista in genauso sensationell aber kleiner. Ich würde ihn jedem empfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Pinselhaare sind an sich ja schon weich, aber ich finde, dass sie nicht so leicht nachgeben. Daher würde ich ihn eigentlich auch nicht als "fluffig" bezeichnen. Aber Pinsel sind eh ein Thema, bei dem es sehr auf persönliche Vorlieben und Erfahrungen ankommt. Jedenfalls sind wir uns einig, dass der Pinsel super ist :-)

      Löschen
  2. Die Schminkhilfe finde ich interessant. Die werd ich mir mal näher anschauen, weil wenn man mit Pigmenten arbeitet ist das bestimmt nicht schlecht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand sie anfangs eher langweilig, habe sie aber inzwischen wirklich sehr zu schätzen gelernt. Vor allem bei krümeligem Lidschatten oder eben Pigmenten sind diese Pads total praktisch.

      Löschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!