Google+

Mittwoch, 19. Februar 2014

Balea Dusch-Bodymilk

Balea Dusch-Bodymilk

Nachdem Nivea seine In-Dusch-Bodylotion auf den Markt gebracht hat, hat neben Garnier auch Balea mit einem entsprechenden Produkt nachgezogen. Und weil ich bei so innovativen Produkten einfach nicht lange widerstehen kann, musste ich natürlich auch hier zuschlagen. Aufgrund des (verhältnismäßig) günstigen Preises (400 ml für ca. 3,- €) fiel meine Wahl auf das Produkt von Balea.

Die Anwendung ist wirklich sehr unkompliziert. Einfach nach dem ganz normalen Duschen auf die nasse Haut auftragen und dann abspülen. Da dieser Vorgang bei mir recht schnell geht und ich die Dusch-Bodymilk auch nicht täglich benutze, habe ich nicht den Eindruck übermäßig viel mehr Wasser zu verbrauchen. Die recht feste, aber doch weiche Creme lässt sich leicht verteilen und "haftet" beim Auftragen gut auf der Haut. Auch das Abduschen geht mit klarem Wasser recht gut. Die Pflegewirkung fand ich nach dem ersten Anwenden eher mau und war etwas enttäuscht. Nach einer regelmäßigen Anwendung über ein paar Tage und Wochen, ist mir aber tatsächlich ein spürbarer positiver Effekt auf meine Haut aufgefallen. Sie ist deutlich schöner geworden und war weniger trocken. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung nicht wirklich "eingecremt" an, aber das hat den Vorteil, dass es wirklich überhaupt kein Problem ist, sich hinter direkt anzuziehen. Das stelle ich mir auch im Sommer ganz angenehm vor, wenn es wärmer ist und ich den Film auf der Haut von "normaler" Creme eher unangenehm finde. Der Duft der Creme ist sehr angenehm und erinnert mich schon ein wenig an Nivea-Produkte; es ist halt ein typischer Creme-Duft. Ich hatte nicht den Eindruck, dass nach der Anwendung meine Dusche rutschiger gewesen wäre. Allerdings habe ich schon von anderen gehört, dass dies bei ihnen vorgekommen sein soll.

Also ich bin wirklich schwer angetan von der Dusch-Bodymilk von Balea. Die Creme kann mich bei der unkomplizierten Anwendung, der angenehmen Pflegewirkung und dem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Hinzu kommt noch, dass die Creme ohne Farbstoffe und Silikone auskommt. 

Balea Dusch-Bodymilk

Kommentare:

  1. Die möchte ich auch gerne mal ausprobieren. Das Prinzip hat mir schon bei der Nivea-Milk sehr gut gefallen, nur da mag ich den Duft nicht so gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Diese Bodymilk habe ich auch. Aber ich hab sie noch nicht ausprobiert. Sollte ich mal tuen. Von Nivea gibt es ja auch eine...ich muss mal schauen,welche besser davon ist.

    Da mir dein Blog sehr gefällt, hast du jetz eine neue Leserin bei GFC bekommen :)

    Schau mal bei mir vorbei. Ich habe ein tolles Fasching-Nageldesign mit einem Clown entworfen.
    Deine Meinung dazu würde mich sehr interessieren.
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.de/2014/03/mein-nageldesign-passend-zum-fasching.html

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!