Google+

Mittwoch, 15. Januar 2014

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Ich hatte das große Glück auf der Facebook-Seite der Schuh-Marke Peter Kaiser ein VIP-Ticket für die Runway-Show von Rebekka Ruétz auf der Fashion Week in Berlin zu gewinnen, die gestern stattgefunden hat. Das hat mich einerseits natürlich riesig gefreut, andererseits stand ich - als Neuling an der Modefront - recht spontan vor der Herausforderung mich innerhalb weniger Tage fashion-week-tauglich zu machen. 

Was ziehe ich an?
Die Frage aller Fragen war natürlich: Was ziehe ich zur Fashion Week an? Mir sind die Bilder der vergangenen Fashion Weeks natürlich noch im Kopf gewesen; flippig, schrill, trendy, schick. Aber ich musste schon ein Outfit finden, das sowohl zum Anlass als auch zu mir passt. Für ausgefallene Mode bin ich eher nicht zu haben, weil ich mich damit zu verkleidet fühlen würde. Es sollte schick sein, aber eben auch tagestauglich. Und nach langem hin- und herüberlegen griff ich zum Klassiker: Das kleine Schwarze. Ich habe mich für eine legere Variante entschieden, damit mein Outfit nicht zu sehr nach Business- oder Abend-Mode aussieht. 
Dazu ein schmaler rosa Gürtel als Farbtupfer, eine feine, schwarze Thermo-Strumpfhose (dazu riet mir die Vernunft - es sollte ja kalt sein in Berlin) und meine schwarzen Stiefeletten von Peter Kaiser. Für die Fahrt habe ich mir ein Paar schwarze Sneaker eingepackt, weil meine Füße einen ganzen Tag in höheren Schuhen einfach nicht mitmachen würden. Ich hatte zwar noch versucht, ein paar schicke flache Schuhe für den Anlass zu finden, bin aber leider nicht fündig geworden (nicht schön, nicht flach, nicht in meiner Größe, nicht zu einem Kleid, ...) Da die Tasche meiner Wahl (groß genug, um auch Ersatz-Schuhe mitnehmen zu können) silberfarbene Details hat, habe ich auch meinen Schmuck darauf abgestimmt.

Und so (oder zumindest SEHR ähnlich) sah mein Outfit dann am Ende aus:

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Bilder
Kleid, Leggings, Kette, Ring: H&M
Tasche, Sneaker, Gürtel: Zalando


Wie soll ich mich schminken?
Da ich mich für ein schwarzes Outfit entschieden habe, fühlte ich mich bei der Wahl des Make-Ups grundsätzlich sehr frei. Abgestimmt auf den farbigen Gürtel, habe ich dann aber auch beim Make-Up auf die Farbe Pink bzw. Rosa gesetzt. Ich habe mich für verwischten schwarzen Kajal, rosa Wangen und pinke Lippen entschieden. Dazu passend ein etwas dezenterer nude-rosa Nagellack. 

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Produkte
Manhattan Clearface natural mat make up "70 vanilla"
alverde Camouflage "001 sand"
Beauty Is Life loose powder "02w-c true beige"
P2 I feel pretty (LE) all dressed up eyebrow kit (die helle Farbe)
essence guerilla gardening (LE) eyebrow mascara "garden girls"
P2 Impressive Gel kajal "010 dramatic black"*
Catrice Glamour Doll Mascara (waterproof)
essence Stay matt lip cream "02 smooth berry"

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Produkte
Nagelfeile
Unique von LCN als Base- & Topcoat
Catrice Ultimate Nudes "Karl Says Très Chic"
P2 Quick-Dry-Spray

Welches Beauty-Programm?
Am Tag vor meinem Ausflug in die Modewelt habe ich mit einem langen Bad versucht, meine langsam aufkommende Aufregung etwas abzumildern; danach ist eincremen natürlich Pflicht. Hände und Lippen wurden gepeelt, das Gesicht mit einer Enzym-Peeling-Maske grundgereinigt und die Augenbrauen gezupft.
Obwohl mir meine natürliche Haarfarbe im Alltag zur Zeit ganz gut gefällt, kam mir diese für so ein Event doch etwas farblos vor. Daher habe ich eine Schaum-Tönung in Kastanie benutzt, die sich nach nur 6-8 Haarwäschen wieder heraus wäscht. 

Ein Tag auf der Fashion Week - Vorbereitungen

Produkte
tetesept Schaumwelten "Herzenswärme"
Dermasence Adtop Creme*
Balea Enzym Peeling-Maske
selbstgemachtes Lippenpeeling (Zucker mit einem Schuss Olivenöl)
Allpresan SkinCair 2-Phasen-Peeling*
Accent Schaumtönung "54 Kastanie" von Rossmann

Ich werde natürlich in Kürze von meinem Tag in Berlin auf der Fashion Week berichten und auch, ob meine Vorbereitungen so sinnvoll waren oder auch nicht.

*Diese Produkte wurden mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!