Google+

Donnerstag, 4. April 2013

Country Colors - Cognac Haselnuss

Da ich zur Zeit meine Haare nicht dauerhaft colorieren möchte, habe ich mich für die Intensivtönung der Country Colors Reihe "Cognac Haselnuss" von Schwarzkopf entschieden. Ich habe das Gefühl, Intensivtönungen gibt es in der Drogerie eher weniger, was ich total schade finde. Von daher fiel meine Wahl fast zwangläufig auf Country Colors.
Mir kam es eigentlich nur darauf an, meine heraus gewachsene Coloration, die inzwischen an ein missglücktes Ombré erinnert, etwas mehr an meinen natürlichen Haarton anzugleichen. 

Country Colors - Cognac Haselnuss
Verpackungsinhalt

Die Anwendung ist sehr einfach und funktioniert ohne Probleme. Nachdem die Farbcreme in das Fläschchen mit der Entwicklerflüssigkeit gegeben und diese Mischung kräftig geschüttelt worden ist, wird die Farbe mit der spitzen Öffnung der Flasche auf das angefeuchtete Haar gegeben und verteilt (Handschuhe sind natürlich in der Verpackung enthalten). Der Geruch der Farbe ist erstaunlich erträglich. Nachdem die Farbe die angegebene Zeit einwirken konnte, wird das Haar mit klarem Wasser ausgespült. Ich hatte das Gefühl, dass das Auswaschen verhältnismäßig schnell ging. Anschließend werden die Haare mit dem beiliegenden Conditioner gepflegt und fühlen sich nach der Coloration echt gut und kaum strapaziert an.

Der Farbton "Cognac Haselnuss" entspricht an sich schon der Farbangabe auf der Verpackung. Allerdings hätte ich sie mir noch ein wenig "goldiger" vorgestellt. Im Grunde ist die Farbe aber sehr schön und hat die helleren Haarlängen sehr gut an den Rest meiner Haare angepasst. Die Farbe soll nun bis zu 28 Haarwäschen halten; jetzt nach ca. zwei Wochen ist die Farbe kaum verblasst. Aber da die Farbe meinem natürlichen Haarton schon sehr ähnlich ist, wird es wohl auch kaum auffallen, wenn sie sich langsam verabschiedet.

Country Colors - Cognac Haselnuss
ein paar Tage nach der Anwendung

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis der Country Colors Intensivtönung sehr zufrieden. Anwendung, Geruch und Farbe sind sehr gut; die Haltbarkeit scheint bis jetzt auch vernünftig zu sein. Ich habe die Tönung für 1,79 € im Angebot bei Rossmann erstanden; regulär liegt der Preis zwischen 3 -5 €.

Kommentare:

  1. Eine Intensivtönung ist übrigens auch eine Färbung, also dauerhaft. :/
    Immer, wenn man 2 Sachen zusammenmischt, ist es eine Färbung und keine Tönung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also nach meiner Erfahrung, wäscht sich eine Intensivtönung nach einer gewissen Zeit schon recht stark raus, obwohl man auch hier (wie bei einer dauerhaften Färbung) zwei Komponenten zusammenmischt. So ganz wird sie zwar nicht rausgehen, aber doch soweit, dass man keinen Ansatz sieht. Das würde ja auch mit der Verpackungsaufschrift übereinstimmen, die eine Haltbarkeit von 28 Haarwäschen ausweist. Aber ich behalte das mal im Blick, wie es sich hier entwickelt und werde dann berichten.

      Löschen
  2. Ich habe eine Frage :)
    Also ich habe mir das gekauft aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass ein Rotstich vorhanden ist. Sieht aber gar nicht so aus, ist nicht so oder ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, das ist jetzt schon so lange her... Ich meine mich aber daran zu erinnern, dass da bei mir höchstens ein ganz minimaler Rotstich war. Hängt vielleicht auch von der Natur-Haarfarbe ab. Aber sicher bin ich mir da leider nicht.

      Löschen
  3. Die Farbe sieht auf dem Foto aber wesentlich heller aus als auf der Verpackung? Ist das so? Ich habe hellblonde bis mittelblonde Haare, wie hell war Deine Ausgangshaarfarbe damals?

    LG, Kimba

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, das kann ich nach so langer Zeit leider selbst nicht mehr sagen... meine Natur-Haarfarbe ist aber ein sehr dunkles blond bis helles braun.

      Löschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!