Google+

Dienstag, 15. Januar 2013

Die Sims 3

Neben meiner Vorliebe für Beauty und Fashion habe ich auch eine kleine etwas größere Schwäche für Computerspiele. Einer meiner absoluten Favoriten ist Die Sims 3 von Games-Gigant EA, welches zwar schon 2009 veröffentlicht wurde, aber bis heute nicht an Aktualität eingebüßt hat. Dass das Spielvergnügen auch 2013 noch ungetrübt ist, liegt vermutlich an den zahlreichen Erweiterungen und Mini-Add-Ons, die es zu dem Spiel gibt. 

Die Sims 3

Die Sims 3 ist eine sogenannte "Lebenssimulation"; es klingt vielleicht etwas banal, aber das Spiel besteht darin, mit einer virtuellen Person - dem Sim - das alltägliche Leben zu leben. Es müssen natürlich die Grund-Bedürfnisse des Sim erfüllt werden, was manchmal gar nicht so einfach zu koordinieren ist. Daneben ist aber auch Raum für ein Hobby oder die Familienplanung. Für Hardcore-Gamer ist das vielleicht nicht das Richtige, aber mich fesselt dieses Spiel von der ersten Minute an.


Die Sims 3

Für mich fängt der Spaß schon bei der Erstellung des Sim an. Wenn man seine Spielfigur erstellt, kann man natürlich in alle erdenklichen Rollen schlüpfen. Neben der Gestalt der Figur selbst, kann man sie einkleiden und ihr auch diverse Persönlichkeitsmerkmale verleihen. So verwandelt man sich im Handumdrehen in ein zickiges Topmodel, eine freche Punk-Göre oder ein naives Girly-Girl. Ich persönlich gestalte meinen Sim aber gern so, dass er mir ein wenig ähnelt; nur hier und da schummel ich ein paar kleine "Optimierungen" ein. 

Die Sims 3


Nachdem der Sim erstellt ist, wird es Zeit, sich um eine eigene Immobilie zu kümmern. Man hat nur ein begrenztes Startkapital, mit dem man sich ein Grundstück kaufen und ein Haus bauen kann. Zu Beginn sind also keine großen Luxus-Sprünge möglich; wenn man aber im Spielverlauf etwas Geld verdient hat, kann man natürlich renovieren und später auch sein Traumhaus bauen. Das Einrichten und Dekorieren macht mir unglaublich viel Spaß und ich nehme mir dafür auch gern etwas mehr Zeit.

Die Sims 3

Und dann geht es auch schon los: Erste Kontakte werden geknüpft, ein Job wird gesucht und in der Bibliothek das ein oder andere Buch gelesen. Kleine Aufgaben leiten einen durch das Spiel, aber man kann sich auch ganz frei entfalten und einfach tun, worauf man Lust hat. Ich habe mir inzwischen sogar einen kleinen Garten angelegt und werde fleißig Pflanzen züchten. Ich könnte mich später als Gärtnerin selbständig machen und meine Angebauten Früchte verkaufen. Vielleicht lerne ich demnächst auch noch ein Instrument... Es gibt einfach sooooooo viele Möglichkeiten!!!

Insgesamt ist Die Sims 3 innerhalb kürzester Zeit zu einem meiner Lieblings-Spiele geworden. Es macht mir unglaublich viel Spaß meinen Sim einzukleiden, das Haus umzugestalten, mit anderen Sims zu interagieren und den verschiedenen Hobbies nachzugehen. Obwohl oder vielmehr gerade weil es nicht vor Action oder Effekten strotzt, kann ich bei diesem Spiel ganz wunderbar abschalten und entspannen.
Mit knapp 45,- € (Erweiterungen und Add-Ons kosten je zwischen 15,- und 40,- €) kein ganz günstiges Vergnügen, aber das sind Full-Price-Titel bei Computerspielen ja selten. Da das Spiel jedoch eine enorm lange Spielzeit hat (über mehrere Sim-Generationen, wenn man dies möchte), finde ich den Preis durchaus angemessen.

[preview] In Kürze stelle ich euch auch zwei Erweiterungen zu dem Spiel vor, die noch viel mehr Möglichkeiten zum Einrichten der Häuser und Umstylen der Sims versprechen. Aber erstmal werde ich diese Erweiterungen ganz genau unter die Lupe nehmen...

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Ich bin Sims-Spieler seit der ersten Stunde. 1998 oder 1999 war das glaub ich. Habe ziemlich viel Geld gelassen und wirklich alle Erweiterungen von allen Teilen im Schrank. Ich hab weiß jetzt, was ich heute Abend tun werde! ^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Huhuu!

    Ich habe dich geTAGGT! Wenn du den TAG noch nicht gepostet hast, würde ich mich freuen, wenn du mitmachst.
    http://shalely1.blogspot.de/2013/01/150113-tag-meistgeklickt-2012.html

    Liebe Grüße....

    AntwortenLöschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!