Google+

Dienstag, 27. November 2012

[fotd] Einfach festlich

Mit farbintensiven Augen-Make-Ups tue ich mich immer noch ein wenig schwer. Schließlich fallen kleine Patzer dabei besonders schnell auf. Aber da Weihnachten mit Riesenschritten auf zukommt, habe ich mich doch mal an einem dunkleren und etwas festlicheren, aber dennoch einfachen Augen-Make-Up versucht. Die Produkte sind (bis auf den Pinsel von da Vinci) sehr günstig, was diesen Look auch für den schmalen Geldbeutel erschwinglich macht.


Teint
Eigentlich bin ich kein Fan des natural touch make ups von P2 (in der Farbe 009 elegant porcelaine), aber dank des tollen Pinsels (Rondo 9465) von da Vinci (Review folgt demnächst) habe ich damit doch ein sehr schönes Ergebnis erzielen können. 
Auf die Wangen habe ich ganz leicht ein Cream-Blush (rebels LE lip & cheek pot "peach punk" von essence) aufgetupft, um ein wenig frischer zu wirken.
Zum Schluss habe ich ganz leicht das Skin Finish Compact Powder von Catrice (in der Farbe 020 natural beige) aufgetragen. 


Augen
Auf dem beweglichen Lid habe ich den dunkelblauen P2 smokey eye stylist (in der Farbe 060 Turn the speekers aup!) Stift aufgetragen und leicht mit dem Finger eingearbeitet. Ich habe so eine Basis geschaffen, auf der der bläuliche Anteil des Lidschattens Schwarzwald von Kosmetik Kosmo ein wenig mehr hervortritt. Den Lidschatten habe ich dann auf die Basis bis hin zur Lidfalte aufgetragen und leicht auslaufen lassen. Auch auf der äußeren Hälfte des unteren Wimpernkranzes habe ich ihn aufgetragen. Die Ränder habe ich mit dem Kosmetik Kosmo Lidschatten "Erdöl" verblendet.
Im Innenwinkel des Auges habe ich als Highlight den Eyeshadow Pencil "11 Frosty White" von Rival de Loop Young aufgetragen. Das vergrößtert optisch den Abstand zwischen meinen Augen und lässt den Blick offener erscheinen.
Anschließend habe ich die Wimpernkränze oben und unten mit dem schwarzen Kajal Pen von Rival de Loop (03 black) verdichtet. So bekommen die Augen einen schönen Rahmen und meine etwas mageren Wimpern erscheinen voller.
Mascara darf natürlich nicht fehlen; allerdings finde ich diese, die no limits volume mascara waterproof von essence, nicht unbedingt empfehlenswert. 
Meine Augenbrauen habe ich mit dem eyebrow designer von essence (in der Farbe 02 brown) ein wenig intensiviert (nicht auf dem Foto unten).

Lippen
Den Lippenstift "almoust famous" von essence habe ich nur ganz leicht auf die Lippen aufgetupft, damit sie etwas mehr Leben haben. Der Fokus soll nämlich auf den Augen liegen.



Kommentare:

  1. Das sieht richtig hübsch aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Dann hat es sich ja gelohnt, mal ein wenig mutiger zu sein :-D

      Löschen
  2. Huhu!
    Ich habe ein Gewinnspiel gestartet!
    Wäre toll wenn du auch mitmachst!

    http://ceylanim55.blogspot.de/2012/11/gewinnspiel-zum-100-post.html

    Ceylanim <3

    AntwortenLöschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!