Google+

Donnerstag, 23. August 2012

Die essence OMG!!! Tour 2012 in Hamburg

Via Twitter hatte ich mitbekommen, dass die essence OMG!!! Tour auch in Hamburg Halt machen würde und das musste ich mir dann gestern natürlich ansehen. 

Gut, ich muss schon zugeben, dass ich schon seit dem letzten Jahrtausend nicht mehr zur Zielgruppe von essence gehöre. Entsprechend habe ich mich neben all den Teenies reichlich deplatziert gefühlt und das ganze Geschehen lieber aus etwas Entfernung betrachtet. Die Mädels waren ganz aus dem Häuschen und befanden sich schon fast in einem Nagellack-Rausch; daher war es wohl auch ratsam, sich ihnen möglichst nicht in den Weg zu stellen.


Weil ich dann aber doch neugierig war, habe ich mich ganz kurz ins Getümmel gestürzt, um eines der dort verteilten Lose zu ergattern. Die Lose enthielten entweder einen Haupt- oder einen Trostpreis (ob es auch Nieten gab, habe ich nicht mitbekommen). Wer ein Los mit einem Nagellackfläschchen bekommen hat, durfte dann 10 Sekunden lang in den mit Nagellacken gefüllten Kofferraum des Fiat 500 tauchen und sich so viele Nagellackfläschchen krallen, wie in den Arm passten (Hilfsmittel waren nicht erlaubt). Die Mädels, die einen solchen Hauptpreis gezogen hatten, haben dies zumeist mit einem spitzen Schrei ("AAAAAHHHHHHHH NAGELLAAAAAAAACK!!!!!") kundgetan, wobei dann auch gern die umstehenden Freundinnen einen leicht hysterischen Begleitchor bildeten ("AAAAHHH, SIE HAT NAGELLAAAACK!!!"). 


Ich habe mich über meinen Trostpreis wirklich gefreut. Gewonnen habe ich:
  • essence gel eyeliner (03 Berlin Rocks)
  • essence colour &go Nagellack (133 oh my glitter!)
  • essence stay with me longlasting lipgloss (04 Trendsetter)


Kontrastprogramm:
Die Zelte der Occupy-Bewegung
gleich neben der Aktion auf
dem Gerhard-Hauptmann-Platz

1 Kommentar:

  1. Da war ja mächtig was los. :-) Der Trostpreis wäre mir lieber gewesen, als massig Nagellacke.

    AntwortenLöschen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!