Google+

Mittwoch, 15. August 2012

Das gesunde Plus - Diät Vitalkost

Nachdem ich neulich bei einem Blick auf die Waage vor Schock fast in Ohnmacht gefallen bin, habe ich mich bei Budni mal nach Diät-Shakes umgesehen. Ich dachte, ich versuche mein Glück zunächst in der Drogerie, bevor ich einen Haufen Geld in der Apotheke lasse. Meine Wahl fiel also auf die Diät Vitalkost von "Das gesunde Plus" (7,95 € für 500 g).

So soll der Drink wirken

Dieser Shake soll sich aus Soja, Joghurt und Honig zusammensetzen und damit den Körper mit allen essentiellen Aminosäuren aus pflanzlichem und tierischen Einweiß versorgen. Der hohe Einweiß-Anteil soll für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen und einem Eiweißmangel während der Diät vorbeugen. Durch die enthaltenen Ballaststoffe soll der Shake auch noch einen positiven Einfluss auf die Darmflora haben.


Die Anwendung

Um eine Mahlzeit zu ersetzen, soll man 4 gestrichene Messlöffel (in der Packung enthalten) des Pulvers in 200 ml Wasser einrühren.

Es ist ein Diätplan mit drei Etappen (über 6 Wochen) auf der Packung abgedruckt.



Meine Erfahrung

In meinen Schüttelbecher von Tupper lässt sich das Pulver gut in Wasser auflösen. Der Vanille-Geschmack des Drinks ist durchaus in Ordnung. Ich muss jedoch sagen, dass mich dieser Shake in keinster Weise gesättigt hat. Kurz nach dem Trinken war zwar ein gewisses Sättigungsgefühl da, aber das war dann auch ruck-zuck wieder verschwunden. Ohne ein länger andauerndes Sättigungsgefühl macht so ein Shake für mich leider überhaupt keinen Sinn. Ich werde den Drink daher ab und zu als Ersatz für das Abendbrot trinken (Eiweiße am Abend sollen ja laut "Schlank-im-Schlaf-Diät" sinnvoll sein). Für eine ernsthafte Diät ist er für mich leider nicht geeignet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte achte beim Kommentieren auf die Einhaltung der Netiquette!